Mit dem „Vieva“ in die richtige Richtung zielen

Um den Fitness- und Trainingsfortschritt zu steuern, liefert eine Messung der Herzratenvariabilität (HRV) wertvolle Daten. Die Stiftung für Gesundheit und Umwelt (SfGU) nutzt diese wissenschaftlich anerkannte Methode, um die Entwicklung eines innovativen Gesundheits-Navigationssystems voranzubringen.
Mit dem „Vieva“ steht heute ein Screening-Verfahren zur Verfügung,  das bereits nach 5 bis 10 Minuten ein recht umfassendes Bild von der Regulationsfähigkeit des Stoffwechsels ergibt. Andreas Scheler, Facharzt für Allgemeinmedizin und Naturheilverfahren (D), klärt auf.